Gestern

Das ehemalige "Vogt- und Dinghaus zu den Heiligen Drei Königen" wurde 1597 von dem Vogt Johann Horn genannt Goldschmidt erbaut.

Über 200 Jahre diente es als Wohnhaus der kurfürstlichen Vögte, bis es 1810 vom letzten Vogt an Privathand verkauft wurde. Es wurde zu einem Wohnhaus umgebaut, verfiel aber seit 1900 zusehends.

1927 kaufte es die "Bank für Handwerk und Gewerbe", die es nach alten Befunden restaurieren ließ und ab 1929 als Bankgebäude nutzte.

Bis 1993 wurde das Gebäude als Bank genutzt, zuletzt von der Volksbank Neuss eG. Dann wurde das Gebäude erneut umgebaut und bis heute als Brauhaus genutzt.


Heute

Im alten historischen Gebäude ist nun ein "modernes" Brauhaus zu Hause. Unsere Küche bietet nicht nur "Brauhaus-typische" Spezialitäten, sondern neben saisonalen Angeboten, auch die eine oder andere Leckerei, wie ofenfrische Flammkuchen und die Currywurst "Vogthaus Spezial" mit diversen Saucen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RGC Rheinische Gastronomie und Catering UG (haftungsbeschränkt)